ORTE SCHAFFEN GEISTIGES

WOHLBEFINDEN

GESUNDHEIT / ENSTPANNUNG / WOHLBEFINDEN


Wer sich oft an der frischen Luft bewegt, ist entspannter und lebt gesünder. Durch die Bewegung an der frischen Luft entspannt sich der Körper besser. Studien zufolge kann bereits durch eine kleine Dosis Natur das Level des Stresshormons Cortisol gesenkt werden: Stress fällt von einem ab, Aufregung legt sich - nicht nur gefühlt. Gönnt eurem Körper und eurer Seele mal wieder eine Brise in der Natur.

Im Urlaub selbst verwandelt sich die Vorfreude in pure Glückseeligkeit und man lernt endlich wieder das Leben und all seine wundervollen Kleinigkeiten zu genießen. Urlaub trägt zur Gesundheit bei und sorgt für Erholung vom stressigen Alltag.

KROATIEN -  Orte schaffen geistiges Wohlbefinden
KROATIEN -  Orte schaffen geistiges Wohlbefinden
Kuba -  Orte schaffen geistiges Wohlbefinden
Bhutan -  Orte schaffen geistiges Wohlbefinden
NAMIBIA -  Orte schaffen geistiges Wohlbefinden
Mallorca Gesundheit und Wohlbefinden -  Orte schaffen geistiges Wohlbefinden

 

Abschalten gegen den Stress
Urlaub hat einen positiven Effekt auf das persönliche Glücksempfinden, der auch einige Zeit nach den wohlverdienten Ferien weiter anhält und deutlich stärker ausgeprägt ist, als zum Beispiel beim Shopping beziehungsweise dem Erwerb materieller Konsumgüter mit ungefähr dem selben Wert, so das Ergebnis einer Untersuchungen der Arbeits- und Organisationspsychologin Dr. Jessica de Bloom.

Urlaub hält demnach nicht nur gesund, sondern macht auch glücklich. Neueste Erkenntnisse aus der Glücks-Forschung zeigen, dass Menschen, die ihr Geld für Erfahrungen, wie einen Konzertbesuch, einen Familienausflug oder einen Kurzurlaub, ausgeben, kurz- und langfristig glücklicher sind als Menschen, die sich materielle Dinge, wie Schmuck, Kleidung oder elektronische Geräte zulegen. Der Grund läge in der fehlenden Vergleichbarkeit, so Dr. Jessica de Bloom: „Anders als den Designeranzug oder die teure Armbanduhr kann man seinen Tauchurlaub am Roten Meer schwerlich dem Städtetrip des Kollegen nach Barcelona gegenüberstellen. Außerdem verschleißen Erlebnisse nicht.“

Auch auf die Gesundheit wirkt sich eine Auszeit vom Alltag positiv aus. So ermittelten Wissenschaftler und Ärzte im Rahmen der Framingham Heart Study, dass Menschen, die für lange Zeit nicht in den Urlaub fuhren, ein höheres Risiko hatten krank zu werden oder sogar frühzeitiger starben als Menschen, die sich regelmäßig frei nahmen. Um positive Auswirkungen auf Leib und Seele zu haben, ist dabei weniger die Dauer des Urlaubs, als vielmehr die Häufigkeit ausschlaggebend. Ob Kurzurlaub oder dreiwöchiger Wander-urlaub: In jedem der untersuchten Urlaube konnte man vergleichbare Steigerungen von Gesundheit und Wohlbefinden feststellen. Dr. Jessica de Bloom sieht eine Parallele zum Schlaf: „Genauso wie Schlaf kann man Erholung nicht aufsparen. Ein langer Sommerurlaub reicht nicht aus, um ein ganzes Jahr an harter Arbeit und Überstunden zu kompensieren.“ Vielmehr sei regelmäßige Erholung wichtig, um auf Dauer gesund zu bleiben.


Atlas der verschwundenen Orte: Gestern - Heute - Morgen  von Travis Elborough - Orte schaffen geistiges Wohlbefinden

Atlas der verschwundenen Orte: Gestern - Heute - Morgen

von Travis Elborough - Anzeige Empfehlung


Wir benutzen Karten, wenn wir einen Ort auf der Welt finden wollen. Aber was ist mit all jenen Orten, die nirgends mehr verzeichnet sind? Wo findet man einst großartige Städte, die unter neuen Siedlungen verborgen liegen, Landschaften, die vom Wasser völlig neu geformt wurden, oder Plätze, die einfach spurlos verschwunden sind? Travis Elborough nimmt seine Leser mit auf eine Reise zu längst untergegangenen, gerade verschwindenden oder bald nicht mehr existierenden Orten. Auf eigens angefertigten Karten sieht man die heutige Geografie im Vergleich zum ursprünglichen oder künftigen Zustand. Mit seinen geistreichen und kurzweiligen Informationen ist dieses Buch ein faszinierendes Erlebnis für alle, die Geografie und Geschichte auf neue Art entdecken möchten.

Landschaften und Orte im Wandel
Travis Elborough begibt sich auf die Spuren längst vergessener Städte, König- und Weltreiche. Aber auch „bedrohte Welten“ werden beleuchtet – Orte, die bereits dabei sind zu verschwinden oder in naher Zukunft verschwinden könnten. Mit wunderbaren Fotografien und kurzweiligen Begleittexten gelingt es Travis Elborough, historische Fakten, geografisches und archäologisches Wissen auf einzigartig unterhaltsame Weise miteinander zu vereinen.

Kundenrezensionen
Der Autor des „Atlas der verschwundenen Orte“ Travis Elborough, hat auch schon das Buch “ Atlas des Unerwarteten – aussergewöhnliche Orte und ihre Geheimnisse“ geschrieben, das ich mit grossem Interesse gelesen habe. Er ist Journalist und Autor.
Elborrough ist tätig für Zeitschriften, die BBC – hier speziell für Geschichtsmagazine, man kennt ihn in England aus dem Fernsehen und aus Magazinen.

Elborough hat die Orte unterteilt in mehrere Kapitel:
– Versunkene Städte
– Vergessene Landschaften
– Schwindende Regionen
– Bedrohte Welten.

Allein ein Blick ins Inhaltsverzeichnis läst schon erahnen wie vielfältig die Orte sind, die man im Buch findet. Von der Chinesischen Mauer über das Tote Meer, die Löwenstadt, Petra, Venedig, das Great Barrier Reef, usw.

Als ich dann den Beitrag zu den Everglades gelesen habe und auch zu Beginn des Artikels das mögliche Horrorszenario, das Donald Trump die Everglades austrocknen will , dann merkt man wie schnell ein Ort verschwinden kann auch in der heutigen Zeit. Und das im Extremfall durch einen Machthaber.
Am drohenden Untergang von Venedig ist ja auch der Tourismus und andere Einflüsse schuld, die nicht nur in der Natur begründet sind. Alexandria ist auch ein Beispiel einer teilweise verschwundenen Stadt, weil ein Erdbeben einen Teil der Stadt versinken ließ.

Der Autor hat ein sehr spannendes und gut recherchiertes Buch geschrieben, in dem er ganz unterschiedliche verschwundene Orte dokumentiert. Man findet im Buch neben Texten, die sehr informativ sind, auch Fotos und Karten, die verdeutlichen was sich verändert hat an dem jeweiligen Ort.Atlas der verschwundenen Orte: Gestern - Heute - Morgen weiterlesen ...